imago/Jochen Tack

Die meistverkauften Automodelle 2018

23.1.2019 12:33 Uhr

2018 wurden in Deutschland insgesamt 3,4 Millionen neue Fahrzeuge zugelassen.

Nach den ereignisreichen Debatten verwundert nicht, dass der Verkauf von Dieselfahrzeugen zurückgegangen und der Verkauf mit 62,4 % von Benzinern gestiegen ist. 2017 lag dieser Wert noch bei 57,7 %. Während bei den Dieselfahrzeugen im Jahr 2017 der Absatz 38,8 % erreichte, fiel er im letzten Jahr auf 32,3 %.

In Norwegen stieg der Marktanteil von Elektrofahrzeugen auf einen neuen Rekord mit 31,2 %, wobei hingegen der Verkauf in Deutschland gerade einmal 1 % ausmachte. Somit wurden in 2018 nur rund 36.000 neue elektrisch betriebene Fahrzeuge zugelassen. Bei den Hybriden sind es immerhin 130.258 - gasbetriebene Fahrzeuge brachten es auf 10.804 Verkäufe.

Die im letzten Jahr meistverkauften 20 Modelle in Deutschland:


VW Golf: 211.512
VW Tiguan: 74.749
VW Polo: 70.488
VW Passat: 70.007
Mercedes C Serie: 62.784
Skoda Oktavia: 58.444
Audi A4: 53.340
Mercedes E Serie: 51.175
Mini: 50.494
Ford Focus: 49.279
Opel Corsa: 47.848
Ford Fiesta: 47.224
Opel Astra: 45.932
Audi A3: 45.901
Skoda Fabia: 44.900
BMW 1 Serie: 44.143
Seat Leon: 43.045
VW Touran: 42.623
BMW 5 Serie: 42.358
Ford Kuga: 42.276

(et/Hurriyet)