Hürriyet

Die besten Adressen für den Start in den Tag

1.7.2019 16:19 Uhr

In der Türkei sind Mahlzeiten nicht einfach Mahlzeiten, sondern soziale und gesellige Zusammenkünfte. Das gilt auch das Frühstück. Das türkische Wort dafür "kahvalti" hat seinen Ursprung in "kahve alti", was "vor dem Kaffee" bedeutet. Zum Frühstück wird also Cay getrunken. Kaffee gibt es erst zum Abschluss – und bis dahin werden verschiedenste landestypische Köstlichkeiten aufgetischt.

Sie besuchen Istanbul und wohnen in einem Hotel, in dem das Frühstück inklusive ist? Skippen Sie dieses einige Male und besuchen Sie eine der vorgestellten Locations, um das typische türkische Frühstück kennenzulernen. Stellen Sie sich aber insbesondere an den Wochenenden auf eine Wartezeit von 15 bis 20 Minuten ein, denn die folgenden Cafés und Bäckereien sind sehr beliebt.

Café Cakmak

Der am Bosporus gelegene Stadtteil Besiktas ist nicht nur bekannt für seinen lebhaften Fischmarkt, sondern auch für seine verwinkelten Gassen, in denen es zahlreiche Frühstückscafés gibt. Eins der ältesten und besten ist das Cakmak.

Café Assk

Ebenfalls in Besiktas bietet das Café Assk die Möglichkeit, direkt am Bosporus zu frühstücken. Gern besucht wird es, weil sein chabby-chic-Dekor ein ganz besonderes Ambiente zaubert. Die hausgemachten Marmeladen sollten probiert werden.

Haus Van Kahvalti

Das Restaurant gehört zu den trendigsten Adressen im Bezirk Beyoglu. Es ist immer sehr voll, und eine Wartezeit vor dem morgendlichen Schlemmen ist praktisch garantiert. Doch ein wenig Geduld wird mit einem grandiosen Frühstück belohnt.

Die Straßen von Karaköy

Das Hafenviertel Karaköy hat sich nach einigen Jahren, in denen es vernachlässigt wurde, zu einem echten Trendviertel gemausert. Traditionelles türkisches Frühstück und Brunch gibt es dort an jeder Ecke. Besonders beliebt ist u.a. das charmante Café Karabatek.

Bäckerei und Café Mangerie

Die Mangerie befindet sich im dritten Stock eines Haues im wohlhabenden Bezirk Bebek und blickt über den Bosporus. In der entspannten Atmosphäre trifft man hin und wieder einen türkischen Star. Die Detox-Juices sollten probiert werden.

(jk)