Deutschland wirbt für transparente Investitionsbedingungen in Afrika

20.11.2019 12:00 Uhr

Die Bundesregierung möchte mit afrikanischen Märkten enger zusammenarbeiten und nutzt die zweitägige "Compact-for-Africa"-Konferenz in Berlin, um für transparente Investitionsbedingungen zu werben. Währenddessen fordern Kritiker Deutschland dazu auf, lokale afrikanische Märkte zu unterstützen, statt große Konzerne zu bevorzugen. d'Angela Merkel, Paul Kagamé et Nana Akufo-Addo

(SE/AFP)