dpa

Deutscher NFL-Profi St. Brown will seinen ersten Touchdown

27.1.2019 10:31 Uhr

In seinem zweiten NFL-Jahr möchte der deutsche Jungstar St. Brown seinen ersten Touchdown schaffen - und zwar im Superbowl. Große Ziele für den 22-Jährigen.

"Es war meine erste Saison, es war nicht schlecht. Aber in meiner zweiten Saison habe ich keine Entschuldigung mehr, weil ich Rookie bin", sagte der Ballempfänger der Green Bay Packers im ZDF-"Sportstudio". "Ich muss es viel besser machen und meiner Mannschaft helfen, mehr Spiele zu gewinnen."

Der 22-Jährige absolvierte ein gutes erstes Jahr in der amerikanischen Profiliga, fing 21 Pässe für 328 Yards Raumgewinn. Die Packers verpassten mit nur sechs Siegen aus 16 Saisonspielen deutlich die Playoffs. Dennoch glaubt St. Brown fest an den Sprung ins große Finale der kommenden Saison. Als er das Halbfinale zwischen den Los Angeles Rams und New Orleans Saints angeschaut habe, "war ich irritiert, dass wir nicht spielen." St. Brown wurde in Kalifornien geboren und ist Sohn einer Deutschen und eines Amerikaners.

(be/dpa)