Symbolbild: imago images / localpic

Deutscher Hitzerekord erneut gebrochen

25.7.2019 13:20 Uhr

Deutschland hat nach vorläufigen Ergebnissen am zweiten Tag in Folge einen Hitzerekord: Um 14.20 Uhr wurden an der Station Bonn-Roleber 40,6 Grad gemessen, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Dies sei aber nur ein Zwischenstand mit vorläufigen Mess-Ergebnissen.

Allerdings könnte es heute schon wieder neue Rekordwerte geben. Insbesondere entlang des Rheins werden Temperaturen von 40 Grad und mehr erwartet.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.