imago/Jochen Tack

Deutsche Haushalte produzieren durchschnittlich 125 Kilo Biomüll

17.12.2018 11:07 Uhr

Konsequente Trennung oder die vermehrte Verbreitung der Biomüll-Tonne: die Deutschen produzieren so viel Biomüll wie noch nie: durchschnittlich 125 Kilo fallen pro Haushalt an.

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wurden 10,3 Millionen Tonnen eingesammelt. Pro Person waren es durchschnittlich 125 Kilogramm. Nach Angaben von Destatis waren das die höchsten Werte seit Beginn der Erhebung im Jahr 2004. Grund sei unter anderem die zunehmende Verbreitung der Biotonne. Insgesamt produzierten deutsche Haushalte im Jahr 2017 insgesamt 38,3 Millionen Tonnen Abfall.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.