afp

Deutsche Handballer besiegen Österreich

6.1.2020 19:45 Uhr

Im letzten Spiel vor Beginn der Handball-EM in drei Tagen haben die deutschen Handballer unter Bundestrainer Christian Prokop den Co-Gastgeber Österreich in Wien mit 32:28 (15:14) besiegt und frisches Selbstvertrauen für das Turnier in Norwegen, Österreich und Schweden gesammelt.

Bester deutscher Torschütze war Linksaußen Patrick Zieker mit sechs Treffern, Kreisläufer Jannik Kohlbacher traf fünfmal, Kapitän Uwe Gensheimer viermal. Zudem zeigte der eingewechselte Johannes Bitter im Tor wichtige Paraden. Coach Prokop wechselte wie schon gegen Island (33:25) zwei Tage zuvor viel und gab seinem gesamten Kader Einsatzzeiten. Am Dienstag reist das DHB-Team in den Vorrundenspielort Trondheim, wo am Donnerstag (18.15 Uhr/ZDF) der Auftakt gegen die Niederlande steigt. Weitere Gegner in der ersten Turnierphase sind Spanien (Samstag/18.15 Uhr/ARD) und Lettland (Montag/18.15 Uhr/ZDF).

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.