dha

Der Handel zwischen Türkei und Indien wächst stetig

19.6.2020 9:15 Uhr

Erfolgreiche Bilanz: Das Handelsvolumen zwischen der Türkei und Indien hat in den vergangenen zwei Jahren auf einem stetigen Wachstumskurs gelegen.

Mit einem Umsatz von mehr als acht Milliarden Dollar (7,1 Milliarden Euro), davon sieben Milliarden Dollar (6,2 Milliarden Euro) Importe und 1,2 Milliarden Dollar (1,06 Milliarden Euro) Exporte, wäre das Ziel erreicht worden, sagte Tevfik Dönmez, Leiter des türkisch-indischen Wirtschaftsrats.

Indien mit Riesenpotenzial

Beide Länder haben für die Zukunft noch ehrgeizigere Ziele. In diesem Jahr sollen trotz der Corona-Pandemie und der dadurch schrumpfenden Wirtschaft die zehn Milliarden Dollar (8,8 Milliarden Euro) geknackt werden. Und 2025 soll das Handelsvolumen dann auf 25 Milliarden Dollar (22,2 Milliarden Euro) wachsen.

Dönmez betonte, dass Indien mit seiner Vielfalt an pharmazeutischen Rohstoffen ein attraktives Land für türkische Investoren im medizinischen Sektor sei. "Das ist ein Riesenpotenzial für die Herstellung von medizinischen Geräten", sagte Dönmez. In dem Bereich sei die Türkei sehr erfolgreich, fügte er an.

2021 neuer Rekord in der Hochzeits-Industrie?

Auch die die Hochzeits-Industrie sei ein sehr bedeutender Wirtschaftszweig mit Indien. Die Türkei habe im vergangenen Jahr 25 indische Hochzeiten im Wert von 100 Millionen Dollar (88,8 Millionen Euro) ausgerichtet. Und auch hier sieht der Wirtschaftsexperte noch Wachstumspotenzial. "Trotz des Rückgangs in diesem Jahr durch Corona werden wir 2021 neue Rekorde im indischen Hochzeitstourismus in der Türkei erleben", ist sich Dönmez sicher.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.