Imago/Ralph Peters

Der Frühling kommt: Bis zu 17 Grad sind am Wochenende drin

13.2.2019 12:15 Uhr, von Björn Lücker

Wer in den nächsten Tagen nicht arbeiten muss, kann sich freuen: Schon heute macht sich im Süden und Südwesten die Sonne breit, doch es kommt noch besser! Ab Freitag startet der Frühling dank des Hochs "Dorit" in ganz Deutschland richtig durch. Am Wochenende gibt es dann Sonne satt für alle.

Los geht's mit dem Frühlingsgefühlen schon am Donnerstag. Dann setzt sich "Dorit" immer mehr durch und es wird von Tag zu Tag wärmer. Im Westen sind dann schon 14 Grad drin, im Osten steigt das Thermometer immerhin bis auf 11 Grad. Auch im Norden dringt die Sonne langsam aber sicher durch die Wolken.

Am Freitag schon bis zu 15 Grad

Am Freitag legt "Dorit" so richtig los. Das Hochdruckgebiet liegt dann genau über Deutschland und weicht auch erst einmal nicht von der Stelle. Von Südwesten strömt angenehm warme Luft nach Deutschland. In Baden-Württemberg und Teilen von Nordrhein-Westfalen werden 15 Grad erreicht, ansonsten 10 bis 13 Grad. Nur im Südosten und an den Küsten muss man sich bei 7 bis 10 Grad noch die Winterjacke anziehen.

Traumhaft sind die Aussichten für den Samstag und Sonntag. Die Sonne brutzelt vom Himmel, die Biergärten - wenn sie denn schon geöffnet haben - dürften viel zu tun bekommen. Im Südwesten und Westen können die Temperaturen örtlich auf bis zu 17 Grad steigen. Im übrigen Land schwanken sie zwischen 9 und 13 Grad.

Nachts bleibt es kalt

Auch zu Beginn der neuen Woche soll es erst einmal mit dem Frühlingswetter weitergehen. Nachtschwärmer sollten sich in den nächsten Tagen allerdings weiterhin warm anziehen. Auch wenn es verbreitet frostfrei bleibt, fallen die angenehmen Tagestemperaturen abends auf 0 bis 4 Grad in den Keller.