Der Fall Assange - wie geht es weiter nach der Verhaftung?

12.4.2019 10:30 Uhr

Der in London festgenommene Wikileaks-Gründer Julian Assange will sich gegen die drohende Auslieferung in die USA wehren. Wegen der Veröffentlichung geheimer US-Dokumente galt Assange vielen in den USA als Staatsfeind; nun droht ihm dort aber anders als von ihm befürchtet nur eine vergleichsweise milde Haftstrafe. Juristischer Ärger droht im aber auch in Großbritannien und Schweden.

(SE/AFP)