epa/Omer Messinger

Denke nicht über Kanzlerkandidatur nach

12.6.2019 23:50 Uhr

Nach eigenen Worten macht sich der ehemalige Unionsfraktionschef Friedrich Merz keine Gedanken über eine mögliche Kanzlerkandidatur. "Es gibt überhaupt keine Entscheidungsnotwendigkeit und deshalb denke ich auch über diese Frage überhaupt nicht nach", sagte Merz am Mittwoch im SWR2-Tagesgespräch.

"Die Bundesregierung ist im Amt und hat erklärt, dass sie im Amt bleiben will." Das gelte für Union und SPD. Deshalb verstehe er die Diskussion nicht.

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hatte sich zuvor für CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als nächste Kanzlerkandidatin der Union ausgesprochen und damit eine Debatte entfacht.

(an/dpa)