Delfintanz vor der Küste von Istanbul

5.5.2020 21:40 Uhr

Mit den Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus ist auch der Schiffsverkehr weniger geworden. Die Delfine vor Istanbul nutzen die Ruhe und toben sich richtig aus.

Im Zuge der Reisebeschränkungen ist der Schiffsverkehr rund um den Bosporus selten geworden. Bis auf Schiffe, die sich auf der Durchfahrt durch die Meeresenge befinden, ist kaum etwas los auf dem Wasser, schließlich gilt ein Fischerei- und Fährverbot. Den Delfinen gefällt die Ruhe, denn sie lassen sich wieder häufiger an der Küste blicken - diesmal vor den Stränden des Istanbuler Stadtteils Tarabya.

(SE/DHA)