imago images/Sven Simon

Dax startet mit Minus

9.7.2019 14:20 Uhr

Nach einer starken Gewinnwarnung des Chemiekonzerns BASF ist der Dax am Dienstag mit einem Minus in den Handel gestartet. Kurz nach Handelsbeginn notierte der Leitindex mit 12 436,47 Punkten 0,85 Prozent tiefer als am Vortag.

Der Index für mittelgroße Unternehmen gab um 0,53 Prozent auf 25 749,82 Punkte nach. Im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es ebenfalls mit 0,44 Prozent abwärts.

Handelskonflikte drücken auf Dax

In der Vorwoche war der Dax mit 12 656 Punkten noch auf einen Höchststand seit August vergangenen Jahres geklettert. Anschließend ging es nach dem überraschend starken US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag abwärts. Zusätzlich auf die Stimmung drückte nun eine Gewinnwarnung der BASF, die auf die globalen Handelskonflikte verwies.

Die zuletzt ein wenig in den Hintergrund gerückten Konjunktursorgen sind nun wieder gewachsen.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.