Datenleck belegt Ausmaß der Unterdrückung der Uiguren in China

26.11.2019 10:30 Uhr

Ein Datenleck in der chinesischen Regierung hat das Ausmaß der Unterdrückung und Überwachung der muslimischen Minderheit der Uiguren in China offengelegt. Geheim eingestufte Regierungsdokumente dokumentieren die unmenschlichen Haftbedingungen in Lagern in der Provinz Xinjiang. of Xinjiang

(SE/AFP)