Das Shopping-Festival in Van beginnt

15.3.2019 16:23 Uhr, von Ebru Tastemir

Unter der Schirmherrschaft des Gouverneurs der Provinz Van wird vom 15. bis 29. März 2019 ein Shopping-Festival in der gleichnamigen ostanatolischen Stadt veranstaltet. Hintergrund ist die Steigerung der Bekanntheit der Region.

Zu den Festivaltagen reisen insbesondere vermehrt Touristen aus dem Iran an, denn Van liegt nur knapp 100 Kilometer von der iranischen Grenze entfernt. Neben attraktiven Einkaufsmöglichkeiten an diesen besonderen Tagen sorgt das bunte Rahmenprogramm für viel Aufmerksamkeit: Volkstänze, Basketballspiele, Schlittschuhlaufen, Radfahren, zahlreiche Bühnenshows und musikalische Darbietungen.

Den Einzelhandel freut es

An den Festivaltagen regen besondere Rabatte das Shoppingvergnügen an, zum Wohlgefallen der örtlichen Einzelhändler. Die Stadt freut sich über das wachsende Interesse an dem nun zum fünften Mal ausgetragenen Festivals auch über die Provinzgrenzen hinaus. Der Regionaldirektor für Kultur und Tourismus der Provinz Muzaffer Aktug erklärt, dass er sich insbesondere dafür einsetzt, die Stadt Van mit der Schönheit der Region, den Messen und Festivals populär zu machen. Er freut sich über die zahlreichen Besucher, die die Gelegenheit nutzen, die Gegend kennen zu lernen.

Aktuell sind die Hotels in der Region zu 80 Prozent ausgelastet. Bis zum nächsten Wochenende sollen alle Kapazitäten ausgeschöpft sein.

(Hurriyet)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.