imago images / Danita Delimont

Das blaue Auge - ein türkisches Souvenir

13.7.2019 17:22 Uhr

"Nazar boncugu" oder "Mavi Boncuk" nennt sich das an praktisch jeder Straßenecke der Türkei als Urlaubsmitbringsel angebotene "Blaue Auge".

Ein solches augenförmiges, aus Glas gefertigtes Amulett soll gemäß dem Volksglauben den "Bösen Blick" abwenden. In vielen Formen kann man es in der Türkei kaufen, sowohl auf einem Ring als auch als Anhänger an einer Halskette und sogar als Fenster-, Baum-, Garten- oder Wanddekoration für zu Hause.

Man muss nicht daran glauben, man muss es nur haben

Aberglaube gibt es überall auf der Welt. In der Türkei und anderen orientalischen Ländern glaubt man, dass "nazar boncugu" den bösen Blick abwenden, und so hat es nahezu jeder Türke irgendwo bei sich. Wobei der Glaube daran relativiert werden muss. Für die meisten Türken spielt es keine Rolle, ob der Talisman wirklich funktioniert; vielmehr sind sie seit der Kindheit daran gewöhnt. Das blaue Auge gehört einfach dazu. Punkt. Mit der uralten Tradition überliefert ist auch die Überzeugung, dass, wenn ein blaues Auge splittert oder zerbricht, es seinen Dienst getan und seinen Besitzer vor einem Unheil beschützt hat.

Drei verschiedene Verursacher kann solches Unheil haben. So soll das blaue Auge seinen Träger davor bewahren, von anderen Menschen unbeabsichtigt Schaden zugefügt zu bekommen, zum Beispiel durch unbedachtes oder impulsives Benehmen. Darüber hinaus dient es dem Schutz vor von anderen Menschen beabsichtigten Schaden wie Raub oder Körperverletzung. Zuletzt soll es vor übersinnlichen oder teuflischen, in jedem Fall bösen Mächten bewahren.

<label>(Bild: imago images / Westend61</label>)

Das Original wird in der Türkei hergestellt

Wer das blaue Auge für sich selbst oder die lieben zu Haus Gebliebenen als Souvenir mitbringen möchte, sollte sicherstellen, dass der Talisman tatsächlich in der Türkei hergestellt wurde und keine in China massenproduzierte Kopie ist. Die Herstellung ist ein anerkanntes Handwerk, das schon über 3.000 Jahre alt ist. Von Vater zu Sohn wurde es über Generationen hinweg weitergegeben.

Kein religiöser Hintergrund

Das türkische blaue Auge ist an keinen religiösen Glauben gebunden. Aus diesem Grund hat es sicher weltweite Popularität erlangt. Menschen jeder Glaubensrichtung und auch Atheisten haben es. Viele auch, weil es einfach schön aussieht. Das Blau, als Farbe ein bekanntes Schutzsymbol, hat einen großen Anteil daran.

Das original türkische blaue Auge wird aus geschmolzenem Glas, Kupfer, Eisen, Salz und Wasser in einer bestimmten Mischung hergestellt. Die beiden Metalle und das Salz sollen dem Aberglauben zufolge einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Schutz-Potenzial des Talismans haben.

(jk)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.