Hürriyet

Cybermobbing – Tutya Yilmaz schlägt zurück

14.8.2019 10:10 Uhr

Die jüngste türkische Turnerin, die jemals an den Olympischen Spielen teilgenommen hat, Tutya Yilmaz, hat sich mit deutlichen Worten gegen Body-Shaming-Kommentare in den sozialen Medien zur Wehr gesetzt.

Die 19-jährige Turnerin reagierte damit auf Kommentare, die ihren Körper in den sozialen Medien als "zu muskulös" bezeichneten.

"Als junge Frau habe ich etwas zu sagen! Eigentlich wollte ich unter dieses Bild andere Dinge schreiben, aber nach einer taktlosen Antwort auf eine frühere Story habe ich es mir anders überlegt. Ich bin eine Athletin und aufgrund meines Sportes muskulöser als Durchschnittsmenschen. Das ist etwas, an dem ich mich auch manchmal aufhänge – manchmal poste ich sogar Bilder nicht, weil ich darauf zu muskulös aussehe. Auch bevor ich dieses Bild gepostet habe, verschickte ich es an ein paar Menschen, denen ich vertraue, um nach ihrer Meinung zu fragen. Denn egal wie oft man sagt, dass einen die Kommentare nicht interessieren, es bricht einem trotzdem das Herz. Ich bin schließlich auch nur ein Mensch.

Aber dann habe ich eine Entscheidung getroffen: ab jetzt ist es mir egal, was die Anderen sagen. Denn das hier bin ich, und ich liebe mich genauso wie ich bin."

Weiter führte die junge Frau aus:

"Was du "Muskelprotz" nennst, sind 16 Jahre meiner harten Arbeit, meiner Tränen, meines Schweißes, meiner aufgrund Wettkämpfe verpassten Abschlussfeier... Das was du als "Muskelprotz" herabsetzen möchtest, ist meine Erfolgsgeschichte – was ist deine?"

Die erfolgreiche Athletin betonte auch, dass viele Jugendliche sie als Vorbild sehen. Sie möchte sie daran erinnern, dass es wichtig ist, selbstbewusst zu sein, sich selbst zu lieben und sich nicht darum zu kümmern, was andere denken.

Tutya Yilmaz auf Instagram

Yilmaz qualifizierte sich als jüngste Turnerin der Türkei für die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio. Sie wurde von Nadia Comaneci, der ersten Frau, die mit 14 Jahren bei Olympia eine perfekte 10 erzielte, als "Chance für die Türkei" bezeichnet.

"Liebt euch. Denn wenn ihr euch selbst liebst, werdet ihr alles lieben", schrieb Yilmaz abschließend und erntete dafür über 11.500 Likes auf Instagram.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.