imago images / Sven Simon

Coronavirus: Paris gegen Dortmund wird zum Geisterspiel

9.3.2020 12:06 Uhr

Das Achtelfinalrückspiel in der Champions League zwischen Paris St. Germain und Borussia Dortmund am Mittwoch (21 Uhr/Sky) findet wegen der Coronavirus-Epidemie ohne Publikum im Prinzenparkstadion statt. Diese Entscheidung gab die Polizei-Präfektur von Paris bekannt.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hatte zuvor bereits angeordnet, auch die sonst übliche Begegnung zwischen Spielern und Journalisten zu canceln. Die sogenannte "Mixed Zone" nach der Begegnung am Mittwoch werde entfallen, hatte die UEFA mitgeteilt.

Verbot gilt sofort und landesweit

Die französische Regierung hatte am Sonntag wegen der Coronavirus-Epidemie Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern untersagt. Das Verbot gelte ab sofort und landesweit, hatte Gesundheitsminister Olivier Veran nach einem Krisentreffen im Pariser Elysee-Palast verkündet.

Leipzig gegen Tottenham findet mit Zuschauern statt

Während das Spiel in Paris als Geisterspiel stattfinden soll, wurde entschieden, dass die Begegnung zwischen RB Leipzig und Tottenham Hotspur wie geplant mit Zuschauern stattfinden darf.

(bl/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.