dha

Coronavirus: Mit Wärmebildkameras am Drehkreuz Istanbuler Flughafen

24.1.2020 12:14 Uhr

Aus Angst vor einer Verbreitung der neuen Lungenkrankheit aus China kontrollieren türkische Behörden Reisende aus China mit einer Wärmebildkamera am Istanbuler Flughafen, einem wichtigen Drehkreuz nach Asien.

Reisende aus China am neuen Istanbuler Flughafen

Am Istanbuler Flughafen, der ein internationales Drehkreuz ist, würden Fluggäste aus China seit dem frühen Freitagmorgen sofort nach dem Verlassen des Flugzeuges gescannt, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Der für die Grenzen zuständige ärztliche Leiter der Gesundheitsdirektion am Istanbuler Flughafen, Aykut Yener Kavak, sagte demnach, dass Reisende genauer untersucht würden, wenn die Wärmebildkameras eine Körpertemperatur über 38 Grad registrieren.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.