Coronavirus in Italien: Leben in der Sperrzone

28.2.2020 18:00 Uhr

Codogno steht wie zehn weitere Gemeinden in Norditalien seit knapp einer Woche unter Quarantäne. Die Bewohner dürfen die Städte nicht verlassen. Hysterie und den Alarmismus über das Coronavirus wird vor Ort aber kritisiert.

(SE/DPA)