dha

Coronavirus in der Türkei: Zweiter Infizierter, GS - BJK als Geisterspiel

13.3.2020 9:49 Uhr

Wie der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca am Freitagmorgen über den Kurznachrichtendienst Twitter vermeldete, gibt es mittlerweile einen zweiten bestätigten Fall einer Infizierung mit dem Coronavirus.

Bei dem Patienten handle es sich um eine Person aus dem Umfeld des ersten Erkrankten. Alle nötigen Maßnahmen seien zeitnah durchgeführt worden.

Sportveranstaltungen als Geister-Events

Am Donnerstag verkündete Präsidialsprecher Ibrahim Kalin nach einer Kabinetts-Sitzung von Präsident Erdogan, dass fortan sämtliche Sportereignisse in der Türkei als Geisterveranstaltungen stattfinden werden. Das gelte auch für die Spiele der höchsten türkischen Fußballliga Süper Lig.

Besiktas bittet Fans, nicht zu kommen

Am Sonntag findet das europäische Istanbul-Derby zwischen Galatasaray und Besiktas statt – allerdings ohne Zuschauer. Besiktas Istanbul hat nun über Twitter seine Fans dazu aufgerufen, im Vorfeld nicht zur Besiktas-Trainingsanlage BJK Nevzat Demir zu kommen, um das Team zu verabschieden – wie es sonst Usus ist. Der Club bedankte sich bei den Fans für die Unterstützung, aber "Kein Sieg, keine Meisterschaft ist wichtiger als die Gesundheit der Menschen." Deshalb bitte man die Fans darum, nicht zu einer Verabschiedung zu erscheinen.

(Berna Ehrhardt)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.