dpa

Coronavirus: Halle schließt alle Schulen und Kitas

12.3.2020 14:33 Uhr

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus schließt die Stadt Halle in Sachsen-Anhalt von diesem Freitag an alle Kindertagesstätten und Schulen. Das gelte vorerst bis zum 27. März, sagte Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) am Donnerstag in Halle.

Halle ist die erste deutsche Großstadt, die zu einer solch drastischen Maßnahme greift: Um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, schließt die größte Stadt Sachsen-Anhalts von diesem Freitag an alle Kindertagesstätten und Schulen. Zudem seien alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt. In Halle sind laut Wiegand aktuell sieben Infektionsfälle nachgewiesen. Sachsen-Anhalt war lange das einzige Bundesland ohne nachgewiesene Sars-CoV-2-Infektion. Die ersten Fälle waren am Dienstag bekanntgeworden.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.