dha

Corona-Neuinfektionen in der Türkei sinken um 56 Fälle

21.6.2020 19:57 Uhr

Die leicht verbesserte Entwicklung der Fallzahlen in der Türkei scheint sich momentan fortzusetzen. Nach einem kleinen Anstieg am Samstag gingen die Zahlen am Sonntag wieder leicht um 56 Fälle runter – auf 1192 festgestellte Neuinfektionen mit dem Coronavirus in den letzten 24 Stunden. 23 Menschen verstarben am Sonntag.

Grafik: covid19.saglik.gov.tr

Damit verstarben seit dem 11. März 4950 Menschen an Covid-19, 160.240 der Infizierten ist mittlerweile geheilt. Am Sonntag lag die Zahl der Geheilten rund 200 über den Neuinfektionen – 1412 Menschen wurden als geheilt entlassen.

Bei Intensiv- und Beatmungspatienten gab es wieder einen leichten Anstieg. Wobei, wie der Gesundheitsminister Fahrettin Koca auf seinem Twitter-Account verkündete, in einigen Städten, in denen die Fallzahlen bei Neuinfektionen stiegen, die Anzahl der Intensivpatienten fiel. So gebe es momentan in Diyarbakir 30 Personen auf der Intensivstation, in Kayseri 41, in Batman 22 und in Bursa 46.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.