imago images / Xinhua

Corona: Mehr als 54.000 Menschen in der Türkei unter Quarantäne gestellt

7.8.2020 15:20 Uhr

Das Innenministerium der Türkei hat wegen der teilweise wieder steigenden Zahl an Corona-Neuinfektionen am Freitag 54.053 Menschen unter Quarantäne gestellt.

Betroffen sind Bewohner in 83 Wohngebieten aus 32 Provinzen des Landes, erklärte das Ministerium, ohne weitere Details zu nennen. Somit erhöht sich die Zahl der Menschen, die seit Beginn der Pandemie im März in Quarantäne mussten, auf 623.766 in 788 verschiedenen Wohngebieten.

Corona-Regeln unerlässlich

In der Erklärung forderte das Ministerium die Bürger der Türkei nochmals eindringlich dazu auf, sich an die Corona-Regeln zu halten. Eine Schutzmaske tragen, den Sicherheitsabstand einhalten und die Hygienevorschriften beachten wären unerlässliche Pflichten.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.