imago images / Panthermedia

Corona-Krise: Bart rasieren in der Türkei - nur noch illegal

11.4.2020 21:44 Uhr, von Björn Lücker

Rasieren, stutzen und pflegen: Den türkischen Männern ist ihr Bart sehr wichtig, viele legen Wert auf ein perfektes Äußeres und fühlen sich dadurch einfach männlicher. Entsprechend gut haben die Barbiere in der Türkei zu tun. Es kommt nicht selten vor, dass ein Kunde einmal pro Woche zur Pflege in einen Laden kommt. Denn sich selbst den Bart zu stutzen, kommt für die Türken meist nicht in Frage. Und genau das wird jetzt zum Problem.

Durch die Corona-Krise müssen die Barbiere ihre Läden geschlossen halten. Wer trotzdem öffnet, riskiert eine empfindliche Geldstrafe von 3650 türkische Lira (gut 500 Euro). Trotzdem fragen die Kunden immer wieder nach, ob sie bedient werden können. Wie bei dem Barbier im kleinen Ort Kas an der türkischen Ägäis-Küste, der in einem Bericht bei "tagessschau.de" - verständlicherweise - nur Mehmet genannt werden will.

Verlockende Aufträge

In absoluten Notfällen würde er seinen Laden öffnen, aber helfen wolle er seinen Kunden - zumindest offiziell - nicht. "Sie rufen auf dem Handy an und fragen. Aber in 99 Prozent der Fälle lass ich mich nicht drauf ein", sagt er. Doch Not macht erfinderisch. Im Geheimen hat er mit den Meisten einen Deal für einen Hausbesuch geschlossen. So schwingt er sich morgens mit Schere, Langhaarschneider und Rasierpinsel auf seinen Roller und fährt von Kunde zu Kunde.

Natürlich hat er auch immer eine Schutzmaske an, wenn er den Männer die Bärte rasiert. Angst davor, bei seiner derzeit eigentlich illegalen Tätigkeit erwischt zu werden, hat Mehmet nicht. Dafür sind die Aufträge einfach zu verlockend. "Mich rufen auch Polizisten, Staatsanwälte oder Ärzte an. Da geh ich dann auch hin, natürlich heimlich, aber natürlich bediene ich die auch“, erklärt er.

Struppige Männlichkeit

Vor Terminen kann sich der Barbier kaum retten. Oft muss er das Bart-Trimmen bei seinem Kunden unterbrechen, weil ständig sein Handy klingelt. Doch die Kunden zeigen Verständnis und nehmen gerne die Zeit in Anspruch. Denn sie wissen genau: Ohne Mehmet würde es mit der Männlichkeit etwas struppig aussehen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.