Corona-Grenzkontrollen: Reisebus in Brandenburg gestrandet

19.3.2020 18:00 Uhr

Wegen der neuen Grenzkontrollen an der polnischen Grenze sitzen rund 50 Passagiere eines Reisebusses aus der Ukraine seit vier Tagen auf einer Autobahn in Brandenburg fest. Sie müssen im Bus schlafen und sich notdürftig selbst versorgen.

(SE/AFP)