dha

Corendon Airlines hat Flüge in die Türkei, Spanien und Griechenland aufgenommen

3.7.2020 10:05 Uhr

Die türkische Billig- und Charterairline Corendon Airlines Europa hat am 27. Juni die Flüge in die Türkei und seit dem 1. Juli die Flüge nach Griechenland und Spanien wiederaufgenommen.

Am 1. Juli starteten die ersten Flieger von Köln nach Kos und Las Palmas, von Nürnberg nach Grete und Rhodos, von Hannover nach Kreta, Las Palmas und Mallorca, von Friedrichshafen nach Rhodos und von Düsseldorf, Hamburg, Berlin und Paderborn nach Kreta. Der CEO der Corendon Airlines, Yildiray Karaer, betonte, dass die Tourismusbranche durch eine schwere Zeit gehe, man aber aufgrund der Nachfrage bei den ersten Flügen Hoffnungen für den Rest der Saison habe.

Die Corendon Airlines würden in diesem Sommer von 22 deutschen Städten aus zu den griechischen Inseln, nach Italien und Spanien fliegen und ihre Flugtaktung dabei entsprechend der Nachfrage erhöhen. Auch Länder wie Ägypten sollen wieder angesteuert werden, falls die Reisewarnung hierfür fallen würde.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.