Symbolbild: imago/Joachim Schulz

Clan soll Cannabisplantagen betrieben haben - Rund 350 Beamte im Einsatz

26.3.2019 16:17 Uhr

Rund 350 Einsatzkräfte von Polizei und Zoll durchsuchten am Dienstag 22 Objekte in beiden Bundesländern und nahmen 12 Verdächtige vorläufig fest, wie die Beamten in Bremen mitteilten. Unter anderem beschlagnahmten sie eine Cannabisplantage sowie Vermögenswerte von knapp 1,2 Millionen Euro.

Dem Einsatz, an dem sich Spezialeinsatzkräfte beteiligten, waren mehrmonatige Ermittlungen vorausgegangen. Die Verdächtigen sollen in Bremen und Niedersachsen professionelle Indoorplantagen aufgebaut und mit dem dort erzeugten Cannabis gehandelt haben. Auf ihre Spur führte eine Zucht, die Ende 2017 in einer Bremer Lagerhalle entdeckt worden war. Durchsucht wurden Wohnungen, Lokale und Geschäftsräume.

(sis/dpa)