2K

Civilization VI - New Frontier Pass: Äthiopien-Paket ab 23. Juli

14.7.2020 9:51 Uhr

Heute hat 2K angekündigt, dass das zweite DLC-Paket des Civilization VI – New Frontier-Pass – das Äthiopien-Paket – am 23. Juli erscheint. Es ist für alle Spieler verfügbar, die den Civilization VI – New Frontier-Pass besitzen, und wird zusätzlich einzeln zum Preis von 4,99 Euro zum Kauf angeboten.

Das Äthiopien-Paket enthält einen neuen Anführer und eine neue Zivilisation – Äthiopien – sowie einen neuen Bezirk und zusätzliche Gebäude. Ebenfalls im DLC enthalten ist der optionale neue Spielmodus "Geheimgesellschaften". Dieser Modus führt vier mächtige und rätselhafte Geheimgesellschaften in die Welt ein, und beim Entdecken einer Gesellschaft wird ein einzigartiger Gouverneur freigeschaltet, der mächtige Boni mit sich bringt und keiner Stadt zugewiesen werden muss. Wer einmal Mitglied einer solchen Gesellschaft geworden ist, bleibt es für die restliche Dauer des Spiels. Allianzen mit Mitgliedern derselben Gesellschaft generieren schneller Allianzpunkte, und diese Spieler haben in der Diplomatie eine bessere Meinung voneinander. Wenn ein anderer Spieler jedoch Mitglied in einer anderen Geheimgesellschaft ist als Sie, empfindet er Ihnen gegenüber Abneigung, sobald er das feststellt.

Extras für Frontier-Pass-Besitzer

Wer den Civilization VI - New Frontier-Pass erworben hat, erhält zudem die "Teddy Roosevelt"- und "Katharina von Medici"-Pakete. Jedes dieser Pakete enthält ein beliebtes Staatsoberhaupt in ganz neuem Gewand, mit neuem Anführerbild und -hintergrund, neuen Spielboni und einer überarbeiteten Agenda, die den charakterlichen Wandel dieses Oberhaupts darstellt. "Rough Rider"-Teddy kann auf seinem Heimatkontinent spielend leicht den Frieden wahren und "Katharina die Erhabene" kann durch Luxusgüter die Welt mit Kultur und Tourismus überschwemmen.

(it)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.