dha

CHP-Chef Kilicdaroglu besucht DEVA-Chef Babacan

8.10.2020 20:35 Uhr

Der Vorsitzende der CHP, Kemal Kilicdaroglu, hat Ali Babacan, dem Vorsitzenden der neu gegründeten Partei für Demokratie und Fortschritt (DEVA) einen Besuch abgestattet.

"Wir haben die vielen Probleme der Türkei besprochen und unsere Ansichten ausgetauscht", sagte Kilicdaroglu gegenüber Reportern am 8. Oktober.

Babacan an Covid-19 erkrankt

Kilicdaroglus Besuch im DEVA-Hauptquartier erfolgte nach Babacans Genesung von Covid-19. Babacan dankte dem CHP-Chef für den Besuch und die Anteilnahme während der Behandlung.

"Der Druck auf Presse und die Organisationen der Zivilgesellschaft erzeugen auch einen großen Druck auf die Meinungsfreiheit. Wir müssen Rechtsstaatlichkeit wieder zur Grundlage unserer Regierung machen", betonte Babacan.

Keine Aufnahme in die Nationale Allianz

Die Aufnahme der DEVA in die Nationale Allianz zwischen der CHP, der IYI, der Saadet Partei und der Demokratischen Partei war kein Thema. "Wir haben die Allianzfragen heute nicht besprochen. Heute haben wir nur die Probleme des Landes diskutiert", so Kilicdaroglu. Die Bedingungen im Land dürften eine vorzeitige Wahl zu einem Muss machen, sagte er.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.