HDN

CHP bekommt neue Parteispitze

28.7.2020 9:02 Uhr, von Andreas Neubrand

Kemal Kilicdaroglu, der Vorsitzende der Republikanischen Volkspartei (CHP), will, nach seiner Wiederwahl zum Vorsitzenden, die Parteispitze erneuern. Grund ist, dass seine Stellvertreter – Tuncay Özkan und Ünal Ceviköz - nicht wiedergewählt wurden.

Auf dem 37. Parteitag der CHP in Ankara am Wochenende stimmten rund 1356 Delegierte über einen neuen Vorsitz der Partei ab. Kilicdaroglu wurde dabei zum sechsten Mal zum Vorsitzenden der sozialdemokratischen Partei gewählt.

Kilicdaroglu stellt neue MYK zusammen

Die Parteiversammlung ist nach dem Generalkongress das höchste Organ der CHP. Ihr Vorstand (MYK) setzt sich aus rund einem Dutzend vom Vorsitzenden ausgewählten Mitgliedern der Partei zusammen.

Kilicdaroglu wird nun eine neue MYK zusammenstellen, da viele prominente Mitglieder der Partei wie Akif Hamzacebi, Sezgin Tanrikulu und Aykut Erdogdu nicht genügend Unterstützung innerhalb der Partei erhielten. Gewählt wurden Faik Öztrak, Bülent Kusoglu, Ali Öztunc und Rifat Nalbantoglu. Sobald die Geschlechter- und Jugendquoten festgelegt sind, wird die Liste veröffentlicht.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.