epa

Chinareise von Manchester City verzögert sich

14.7.2019 19:04 Uhr

Mit einer Panne hat die China-Reise des englischen Fußball-Meisters Manchester City begonnen. Weil nach englischen Medienberichten am Samstag für den Flug von Manchester nach Shanghai die Genehmigung für den chinesischen Luftraum fehlte, mussten Maschine und Mannschaft um Trainer Pep Guardiola am Boden bleiben.

Grund seien "unvorhergesehene administrative Probleme außerhalb der Kontrolle des Clubs" gewesen, twitterten die Citizens. Für den deutschen Nationalspieler Leroy Sané und seine Kollegen ging es letztlich wieder nach Hause. "Nun werden wir morgen abreisen und freuen uns darauf, wie geplant an der Premier League Asia Trophy teilzunehmen", hieß es.

Neben Manchester nehmen noch Newcastle United, West Ham United und die Wolverhampton Wanderers an dem Turnier in Nanjing und Shanghai teil.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.