afp

Chicago Fire feiert ersten Saisonsieg

30.3.2019 21:09 Uhr

Chicago Fire hat in der MLS (Major League Soccer) den ersten Saisonsieg eingetütet. Mit Bastian Schweinsteiger konnte das Team gegen die New York Red Bulls einen "dreckigen Sieg" einfahren. Dabei traf Tim Parker ins eigene Netz.

Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger (34) hat in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS) mit Chicago Fire im vierten Saisonspiel den ersten Sieg gefeiert. Gegen die New York Red Bulls setzte sich das Team aus dem US-Bundesstaat Illinois durch ein Eigentor von Tim Parker (49.) mit 1:0 (0:0) durch.

Mit vier Punkten kletterte Chicago auf den neunten Tabellenplatz in der Eastern Conference, New York ist punktgleich Siebter und nimmt damit den letzten Finalrundenplatz ein.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.