dha

Cengiz Ünder trifft für den AS Rom

23.2.2020 22:03 Uhr

In einem der wenigen Sonntagsspiele in Italien, die nicht wegen des akuten Coronavirus-Ausbruchs abgesagt wurden, hat der AS Rom seinen Gegner US Lecce mit einem deutlichen 4:0 Zuhause besiegt.Der türkische Nationalspieler Cengiz Ünder eröffnete den Torreigen gegen den Aufsteiger in die Serie A im Olympiastation von Rom in der 13. Minute.

Es folgten Tore durch den ehemaligen Kicker vom BVB Henrikh Mkhitaryan (37.), Edin Dzeko (69.), der für den VfL Wolfsburg und Manchester City die Fußballschuhe schnürte sowie von Aleksander Kolarov (80.), der als ehemaliger Kicker von Manchester City den Sack dann zumachte.

Nachdem Cengiz Ünder in der Startelf auflief, wurde er in der 61. Minute für Carles Perez, Ex-Spieler vom FC Barcelona, ausgetauscht.

(Berna Ehrhardt)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.