dpa

Casemiro schießt die Königlichen an die Tabellenspitze

19.1.2020 13:02 Uhr

Real Madrid hat durch einen Doppelpack von Casemiro (57./69. Minute) vorerst die Tabellenspitze in der spanischen Primera Division übernommen. Am Samstag setzten sich die Königlichen um Nationalspieler Toni Kroos mit 2:1 (0:0) gegen den FC Sevilla durch. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Sevillas Luuk de Jong in der 64. Minute reichte dem Tabellenvierten nicht für einen Punktgewinn.

Gegen die stärkste Auswärtsmannschaft der Liga tat sich der Tabellenzweite Madrid lange Zeit schwer. Zwischendurch hatten die Madrilenen sogar Glück, als ein vermeintlicher Treffer des früheren Gladbachers de Jong in der 29. Minute nach Videobeweis wieder zurückgenommen wurde. Den Führungstreffer in der 57. Minute leitete der Ex-Frankfurter Luka Jovic mit einem sehenswerten Hackentrick ein.

Mit 43 Punkten liegt Madrid nun drei Zähler vor dem direkten Konkurrenten FC Barcelona. Die Katalanen können jedoch mit einem Heimsieg am Sonntagabend (21.00 Uhr) gegen Granada wieder mit den Madrilenen gleichziehen.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.