DHA

Canakkale beginnt mit der Kirschernte

17.5.2020 16:50 Uhr

In der Türkei startet inmitten der Zeiten des Coronavirus die Ernte der Esme-Kirsche, bekannt auch als Früh- oder Mai-Kirsche. Diese Kirschenart wird aktuell im Bezirk Lapseki in Canakkale abgeerntet. In Lapseki werden jährlich bis zu 10.000 Tonnen Kirschen produziert und 65 Prozent davon exportiert. Sadettin Gündüz hat die Früh-Kirschen mit seiner Frau, seinen Kindern und Enkeln geerntet, um sie auf dem heimischen Markt zu verkaufen. Gündüz sagte, dass der Kirschertrag in diesem Jahr gut sein würde.


Lapseki, eine Region, die für ihre Kirschen und Pfirsiche berühmt ist, gilt als wichtiges Zentrum des Obstanbaus für den Export der Türkei. Die Ernte von Esme-Kirschen ist nun in vollem Gange. Esme-Kirschen, die ihr hohes Aroma den Nährstoffen im Boden der Region verdanken, werden primär auf dem heimischen Markt abgesetzt. Außerhalb von Canakkale bestellen vor allem die Einheimischen die Früh- oder Mai-Kirschen.


65 Prozent der Früh-Kirschen für den Export

Sadettin Gündüz, der gerade 70 Jahre alt geworden ist, baut seit 50 Jahren in Lapseki Kirschen an. Gündüz sagte, dass die Kirschsorte aktuell mit rund 25 bis 30 Lira (rund 3,30 bis 3,95 Euro je Kilo) auf dem Markt verkauft wird. "Wir haben die Saison eröffnet. Wir haben unsere ersten Bestellungen erhalten und mit dem Sammeln begonnen. Wir verkaufen sie an den heimischen Markt. Insbesondere aus Istanbul besteht eine große Nachfrage. Die Ernte der Esme-Kirsche wird 10 Tage lang fortgesetzt, wenn dies möglich ist. Der Geschmack der Kirsche ist sehr gut. Unser Pfirsich ist auch köstlich. In Bezug auf die Rendite sieht es vorerst gut aus."


Dioe Erntezeit der Kirschsorte dauert rund 45 Tage. Der Land- und Forstmanager des Distrikts Lapseki, Ali Kacan,fügte an, dass in Lapseki je nach Jahr mindestens 7.500 Tonnen Kirschen geerntet werden, von denen rund 65 Prozent für den Export nach England, Frankreich, Deutschland, Russland und die Ukraine bestimmt sind.


(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.