afp

Buschfeuer stehen kurz vor Sydney

12.11.2019 12:20 Uhr

Die Behörden in Australien schaffen es nicht, die Buschfeuer unter Kontrolle zu bringen. Nun bewegen sich die Feuerwände direkt auf Sidney zu. In den ersten Vororten, die unter 20 Kilometer von Sidney entfernt liegen, sind bereits Brände ausgebrochen.

Die Buschbrände in Australien sind mittlerweile nur noch wenige Kilometer von der Millionenmetropole Sydney entfernt. In den Vororten der größten Stadt des Landes sei ebenfalls Feuer ausgebrochen, teilten die Behörden am Dienstag mit. Auf Luftbildern waren Flammen zu sehen, die sich durch einen Eukalyptuswald in Turramurra an Sydneys Nordküste fraßen. Das Gebiet liegt nur rund 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

"Das Feuer breitet sich schnell aus", teilte die Feuerwehr mit. Dadurch seien Häuser in Gefahr. Die Feuerwehr schickte Einsatzkräfte in die bedrohten Gebiete und besprühte Bäume und Gebäude aus der Luft mit rotem Brandschutzmittel. Im Bundesstaat New South Wales, in dem Sydney liegt, wüten seit Tagen zahlreiche Feuer. Dabei kamen bislang mindestens drei Menschen ums Leben. Tausende Einwohner wurden in die Flucht getrieben. Mehr als 150 Häuser brannten nieder.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.