DHA

Bursa: Türkentaube lässt ihre Babys trotz Hochwassers nicht im Stich

27.6.2020 23:51 Uhr

Mindestens fünf Menschen sind in dieser Woche in der Provinz Bursa im Nordwesten der Türkei bei schweren Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen ums Leben gekommen, eine Person wird weiterhin vermisst. Auch eine Türkentaube zitterte um ihr eigenes und das Leben ihrer Jungen.

Der Bezirk Kestel in Bursa wurde besonders stark von den Überflutungen getroffen. Das Wasser reichte dort bis zur Höhe eines Vogelnestes, das von einer Türkentauben-Familie an einer Hauswand bewohnt wurde. Trotz der großen Gefahr durch das Hochwasser verließ eine verängstigte Türkentaube nicht ihren Nachwuchs und wich den Jungen nicht von der Seite.

Hasan Fil und das Tauben-Nest im Hintergrund. Spuren der Fluten machen sich an der Hauswand bemerkbar (Bild: DHA)

Hasan Fil, einer der Bewohner der Nachbarschaft, erfuhr von der liebenswürdigen und mutigen Entschlossenheit der Tauben-Mama und machte anschließend einige Aufnahmen, die die Momente der Tauben-Familie in Not festhielten.

Das Nest sowie die Taubenfamilie wurden während der Flut in Bursa in Sicherheit gebracht. Alle Mitglieder der Familie sind wohlauf.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.