imago images / Schöning

Burger King bald mit fleischlosem "Whopper"

12.11.2019 11:18 Uhr

Vegetarier mussten sich bei Fast Food meist mit den Beilagen zufrieden geben. Jetzt bringt Burger King seine fleischlose "Whopper"-Alternative auf den Markt: den "Rebel Whopper".

Der US-Konzern bringt den pflanzlichen Burger gemeinsam mit dem Konsumgüter-Riesen Unilever heraus, wie die Unternehmen mitteilten.

Die Veggie-Variante des Burger-King-Klassikers geht demnach in mehr als 2500 Filialen in 25 europäischen Ländern an den Start, auch in Deutschland.

Im US-Heimatmarkt sprang Burger King bereits vor Monaten mit dem "Impossible Whopper" auf den Trend zu fleischlosem Fast Food auf. Diverse Schnellrestaurantketten in den USA bieten inzwischen die Produkte der Fleischersatz-Hersteller Beyond Meat und Impossible Meat an.

Burger Kings großer Rivale McDonald´s kündigte im September ein Experiment mit veganen Burgern von Beyond Meat in Kanada an. Dabei geht es aber zunächst nur um einen Testlauf in 28 Filialen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.