imago images / GEPA pictures

Bundesliga weiter Dritter

21.9.2019 11:33 Uhr

Nach den ersten Gruppenspielen in Champions und Europa League haben die deutschen Clubs den dritten Platz in der UEFA-Fünfjahreswertung verteidigt.

Wie aus der neuen Rangliste der Europäischen Fußball-Union vom Freitag hervorgeht, behaupteten die international aktiven Bundesligisten den knappen Vorsprung auf Italiens Clubs. Deutschland kommt in dem Ranking nun auf 60,070 Punkte, die Vereine aus der Serie A auf 59,367 Zähler. Unangefochten an der Spitze steht Spanien mit 87,712 Punkten, mit großem Vorsprung Zweiter ist England mit 76,033 Punkten.

In der Champions League hatten der FC Bayern und RB Leipzig ihre ersten Gruppenspiele gewonnen, Bayer Leverkusen verlor, Borussia Dortmund spielte 0:0 gegen den FC Barcelona. In der Europa League siegte zum Auftakt nur der VfL Wolfsburg. Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach mussten klare Niederlagen einstecken.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.