epa/Filip Singer

Bund muss Autoindustrie rasch umbauen

4.7.2019 17:27 Uhr

Zu mehr Anstrengung beim Umbau der Autoindustrie hat Baden-Württemberg nun den Bund gemahnt. "Die Zeit drängt", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Donnerstag in Berlin nach einem "Strategiedialog" mit Vertretern der Auto- und Energiebranche aus Baden-Württemberg.

"Wir müssen konzentriert und schnell zusammenarbeiten." Der Bund sei bei vielen Fragen spät dran.

Regierungschefs der Autoländer

Gemeinsam mit den Regierungschefs der Autoländer Niedersachsen und Bayern hatte Kretschmann dem Bund bereits vor einem Monat vorgeworfen, es seien bisher zu viele Ziele verfehlt worden. Der Bund müsse Rahmenbedingungen schaffen, damit auch in Zukunft das Auto in Deutschland vom Band rolle. "Den Druck haben wir damit enorm erhöht", sagte Kretschmann mit Blick auf das gemeinsame Vorgehen der drei Länder. Er habe den Eindruck, dass nun auf Bundesebene etwas in Gang komme.

Die Autoindustrie befindet sich in einem grundlegenden Wandel hin zu klimafreundlicheren Antrieben. Der Aufbau der Elektromobilität aber verläuft bisher schleppend. Das liegt auch daran, dass es bisher keine flächendeckende Ladeinfrastruktur gibt.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.