dha

Brite Max Stedman gewinnt Tour of Antalya

24.2.2020 11:09 Uhr

Der britische Radrennfahrer Max Stedman (Team Canyon DHB) konnte sich am Sonntag den Gesamtsieg der Antalya.html">Tour of Antalya sichern. Die vierte Etappe von Side nach Antalya gewann hingegen Tim Merlier (23) für das Alpecin-Fenix Team.

Max Stedman gewinnt die Gesamtwertung der Tour of Antalya (Bild: dha)

Das magentafarbene Trikot für Stedman

Während sich ein äußerst glücklicher Stedman am Ende der vier Etappen das magentafarbene Trikot überziehen durfte, landete Filipe Fortin vom Felbermary Team auf dem zweiten und Lucas Carstensen vom Team Bike Aid Pro Cycling auf dem dritten Gesamtplatz.

In der Teamwertung sicherte sich das Team Alpecin-Fenix den Titel.

455 Kilometer über vier Etappen

Die Tour of Antalya führt in vier Etappen von Antalya in die Region. Sie findet zum dritten Mal statt und wurde erstmals durch die UCI (Union Cycliste Internationale) zu einem Rennen der Kategorie 2,1 eingestuft. In diesem Jahr waren 174 Radler aus 23 Ländern und 29 Teams bei dem viertägigen Rennen durch den Westen der Türkei dabei.

Im Rahmen der Tour of Antalya fand am letzten Tag ein Rennen unter dem Motto "Stop violence against women" ("Stoppt Gewalt gegen Frauen!") statt.

(Berna Ehrhardt)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.