dpa

Brescia Calcio feuert Trainer Grosso

3.12.2019 0:38 Uhr

Mario Balotellis Verein liegt auf einem abgeschlagenen letzten Platz. Nach sechs Niederlagen in Serie nun muss Trainer Fabio Grosso gehen - und sein Vorgänger kommt zurück.

Das Amt des Cheftrainers übernimmt nun wieder Grossos Vorgänger Eugenio Corini. Mit dem 49-Jährigen will Brescia "einen neuen Kurs" einschlagen. Nach 13 Spieltagen lag der lombardische Club mit lediglich sieben Punkten abgeschlagen auf dem 20. und letzten Platz.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.