afp

Brennende Krippenfigur mit Weihwasser gelöscht

3.1.2020 9:32 Uhr

Geistesgegenwärtig hat ein Kirchenbesucher im nordrhein-westfälischen Burscheid eine in Brand gesteckte Krippenfigur gelöscht - ausgerechnet mit Weihwasser.

Die Figur war am Neujahrstag offenbar von einem 39-jährigen angetrunkenen Mann angezündet worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als Zeugen die Kirche betraten, trafen sie auf den mutmaßlichen Täter und sahen die brennende Figur.

"Sofort nahm einer der Zeugen mit den Händen Wasser aus dem Weihbecken und löschte damit das Feuer in der Krippe", hieß es im Polizeibericht. Nach Polizeiangaben gab der 39-Jährige an, er sei nur zum Beten und zum Anzünden einer Kerze in die Kirche gekommen. Der Mann wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.