afp

Brasilien ohne Neymar nur 1:1 gegen Panama

23.3.2019 20:57 Uhr

Ohne Profis aus der Bundesliga und ohne den verletzten Neymar fand die Partie Brasilien gegen Panama statt. Der Rekordweltmeister tat sich schwer und musste sich mit einem mageren 1:1 begnügen.

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat im ersten Testspiel des Jahres enttäuscht. Vor den Augen des verletzten Superstars Neymar kam die Selecao in Porto gegen den Außenseiter Panama nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Zuvor hatte Brasilien seit dem Viertelfinal-Aus bei der WM gegen Belgien (1:2) sechs Spiele gewonnen und dabei kein Gegentor kassiert.

Lucas Paqueta (32.) brachte die zu Beginn überlegenen Brasilianer in Führung, Adolfo Machado (36.) glich wenig später per Kopf für den WM-Debütanten von 2018 aus. Im zweiten Durchgang bemühte sich der fünfmalige Weltmeister im Spiel nach vorne, wurde aber immer wieder mit harten Zweikämpfen gestoppt. Auf beiden Seiten kamen keine Bundesliga-Profis zum Einsatz.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.