imago images / Fotoarena

Brasilien besiegt Jamaica klar

9.6.2019 17:43 Uhr

Samba gegen Reggae oder Brasilien gegen Jamaika bei der Frauen-WM in Frankreich. Und der Samba-Fußball hatte am Ende die Nase gegen die Reggae-Debütantinnen von "The Island" mit 3:0 vorne. Dabei mussten die Brasilianerinnen noch auf ihre Topspielerin und den Megastar der WM - Marta - verzichten. Doch man sah, für die Jamaikanerinnen war "everything Irie" und sie hatten viel Spaß an der ersten WM-Teilnahme.

In Grenoble stellte Brasiliens Mittelfeldspielerin Formiga mit Anpfiff einen Rekord auf: Im Alter von 41 Jahren und 48 Tagen wurde sie die älteste Spielerin der WM-Geschichte. Auch ihre siebte Endrundenteilnahme bedeutet einen Rekord. Cristiane erzielte ihre WM-Tore Nummer acht bis zehn (15./50./64.), Andressa (38.) verschoss einen Foulelfmeter. Australien und Brasilien treffen am Donnerstag in Montpellier aufeinander.

Am Abend (18.00 Uhr/ZDF) startet Titelanwärter England ins Turnier. Im britischen Duell geht es in der Gruppe D in Nizza gegen Schottland.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.