imago images / rheinmainfoto

Bouffier bei erstem öffentlichen Auftritt

30.4.2019 22:37 Uhr

Nachdem Bekanntwerden seiner Hautkrebserkrankung Ende Februar zog sich Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) aus der Öffentlichkeit zurück. Nun ist er zurück auf dem politischen und gesellschaftlichen Parkett und besuchte die Maifestspiele in Wiesbaden.

Er folgte am Dienstag der Einladung zur offiziellen Eröffnung. Bei dem Ministerpräsidenten war Hautkrebs diagnostiziert worden. Nach einer Strahlentherapie hatte er einige Zeit zur Rehabilitation in Süddeutschland verbracht.

Zuvor sagte Bouffier am Mittag am Rande einer Sitzung der hessischen CDU-Landtagsfraktion in Wetzlar: "Ich freue mich zunächst mal, wieder da sein zu können, und das ist ein wunderschönes Gefühl, jetzt wieder in die Arbeit voll einsteigen zu können." Er sei sehr zuversichtlich, dass seine Gesundheit stabil bleibe.

(be/dpa)