imago images / Agencia EFE

Boston Celtics siegen gegen Milwaukee Bucks

28.4.2019 22:19 Uhr

Im ersten Spiel der Best-of-Seven-Serie im Viertelfinale der Playoffs in der nordamerikanischen Profiliga NBA haben sich die Boston Celtics einen wichtigen Auswärtssieg gegen die Milwaukee Bucks geholt.

Das Team um Starspieler Kyrie Irving konnte sich am Sonntag im ersten Spiel der Best-of-Seven-Serie mit 112:90 (52:50) bei den an Nummer eins gesetzten Milwaukee Bucks durchsetzen. Der 27-jährige Theis erzielte vier Punkte beim Auftakterfolg seines Teams. Bostons Aufbauspieler Irving (26 Punkte/11 Assists) und Center Al Horford (20 Punkte/11 Rebounds) verbuchten jeweils ein Double-Double.

Bei den Bucks war der Grieche Giannis Antetokounmpo mit 22 Zählern am erfolgreichsten. Der türkische Nationalspieler Ersan Ilyasova machte neun Punkte und holte sich sechs Rebounds. Das zweite Spiel zwischen den beiden Teams aus der Eastern Conference wird am Dienstag erneut in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin ausgetragen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.