dpa

Bombenbauanleitungen und Schwarzpulver - Drei Iraker unter Terrorverdacht festgenommen

30.1.2019 9:01 Uhr

Drei irakische Männer wurden in Schleswig-Holstein unter Terrorverdacht festgenommen. Einer soll davon gesprochen haben, "Ungläubige, aber keine Kinder" treffen zu wollen.

Es handelt sich nach Angaben der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe um Iraker im Alter von 23 und 36 Jahren.

Laut "Spiegel" sollen die Männer nach Erkenntnissen der Ermittler bereits eine Bombenbauanleitung im Internet heruntergeladen und damit begonnen haben, aus Silvesterraketen Schwarzpulver zu gewinnen. Zudem hatten sie eine Zündvorrichtung in Großbritannien bestellt. Konkret soll einer der Verdächtigen geäußert haben, möglichst viele "Ungläubige, aber keine Kinder" treffen zu wollen.

(be/dpa)