dha

Blitz und Donner über Istanbul

2.6.2020 18:27 Uhr

Während sich Deutschland über Sonnenschein und den wärmsten Tag des Jahres freut, zogen am Dienstag heftige Gewitter und Regenfälle über Istanbul hinweg. Während sich die einen über das Blitzspektakel am Himmel freuten, kam es im Stadtteil Kagithane durch die heftigen Regenfälle zu überschwemmten Straßen.

So richtig will der Sommer noch nicht Einzug in Istanbul halten. Abgesehen von der Hitzewelle vor rund zwei Wochen halten sich die Temperaturen bisher zurück und auch die Sonne gibt eher selten Gastspiele über dem Bosporus.

Straßenarbeiter versuchen, die überschwemmte Straße vom Wasser zu befreien (Bild: dha)

Am Dienstag kam es in den Mittagsstunden zu heftigen Gewittern und Regenfällen – doch schon kurze Zeit darauf verzog sich die "dicke Luft" wieder und hinterließ nichts als dicke Regenpfützen. Während in Istanbul morgen noch leichte Regenschauer erwartet werden, könnte am Donnerstag der Sommer Einzug halten. Denn ab dann gehen die Temperaturen kontinuierlich nach oben – bis zu herrlich-warmen 28 Grad bei strahlendem Sonnenschein am Samstag.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.